Seminaranmeldung

Hier unsere Anmelderegeln:
Jeder kann sich anmelden. Wer allerdings nicht zum Verband Hessischer Amateurtheater e.V. (VHA) gehört, zahlt einen höheren Teilnehmerbeitrag .
Möchten mehr als ZWEI Personen eines Vereins dasselbe Seminar besuchen, ist eine Rücksprache mit dem VHA erforderlich.
Bis zum Anmeldeschluss eines Seminares kann eine Seminaranmeldung kostenfrei storniert werden.
Nach dem Anmeldeschluss versendet der VHA die Zusagen und die Absagen für das Seminar per Mail. Zwischen Anmeldung und Zusage kann also einige Zeit vergehen.
Mit der Zusage bekommst Du drei Dinge: eine Rechnung, eine Bankverbindung und den Verwendungszweck, den Du bitte bei der Überweisung der Teilnehmergebühr angibst.

ACHTUNG:
Nach dem Anmeldeschluss ist KEINE kostenfreie Stornierung mehr möglich.
Die Stornogebühr beträgt 100% des Teilnehmerbetrages!
In Absprache mit dem VHA kann allerdings eine Ersatzperson benannt werden.

Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Fotos
Im Rahmen der Veranstaltung gemachte Fotos werden zur Öffentlichkeitsarbeit in der Presse und in Printmedien, sowie im Internet, etc. genutzt. Die Nutzung erfolgt zeitlich unbegrenzt und evtl. auch in der Öffentlichkeitsarbeit des BDAT. Mit Deiner Anmeldung stimmst Du diesem Passus zu.
Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen, auch auf dem Seminar. Sag dann aber bitte rechtzeitig Bescheid, damit dies berücksichtigt werden kann


----> NEU < ----
2113 - "Regie .. für junge Hüpfer " - Praxis - Seminar
05. -07. November 2021 in der JH Wiesbaden
Anmeldeschluss: 04. November 2021

Aktuelle Änderungen:

2104 - Film im Theater
Das Seminar 2104 ist verschoben auf November 2021.
Neuer Termin 05. - 07. 11.2021
Anmeldeschluss 15. Oktober 2021


Dieses Seminar ist leider bereits ausgebucht. Du kannst Dich aber auf die Warteliste setzen lassen. Falls ein Platz frei werden sollte, werden wir Dich informieren.

Lehrgang: 2110 Schattentheater Referentin: Silke Ohlert
Termin: 22. - 24. Oktober 2021
Ort: JH Wiesbaden
Anmeldeschluss: 22. September 2021

Seminargebühr:
95,00€ p. P. im Doppelzimmer
120,00 € p. P. im Einzelzimmer, sofern dies angeboten werden kann.

Spiel mit Licht und Schatten öffnen eine neue Spielebene gegenüber dem Schauspiel

Die Flüchtigkeit und Transparenz eines Schattenbildes hat von jeher Menschen zu theatralem Ausdruck inspiriert. In seiner Einfachheit und der Reduzierung auf das Elementare – Licht und Schatten - ist es ein sehr poetisches und charmantes Theatermedium. Mit großer Leichtigkeit können abstrakte und transzendente Themen ins Bild gebracht werden. Größenunterschiede und Zwei-Dimensionalität spielen dabei eine wichtige Rolle.


Erarbeiten von Theaterstücken ohne dramatische Vorlage,

An diesem Wochenende könnt ihr anhand einer Thematik,

 nach Lesung einer ausgewählten Geschichte,

 biographischen Aspekten

 oder eines epischen Textes eure eigene „Schattengeschichte“ umsetzten


Wir entwerfen die Spielfiguren und in einer leicht zu erlernenden Technik werden die Figuren gebaut.

- Spielerisch kommen wir sodann zur szenischen Umsetzung und

- verleihen dem Spiel den Ton mit Geräuschen, Klängen,

- menschlicher Stimme, sowie dem gesungenen oder gesprochenen Wort.


Bitte bringt eine Nagelschere und Bleistift mit, falls vorhanden ein Cuttermesser.

Lehrgang: 2113 Regie für junge Hüpfer
Referenten: Nadine J. M. Knauer und Jörg Dreismann
Termin: 04. - 07. Oktober 2021
Ort: JH Wiesbaden
Anmeldeschluss: 04. November 2021

Seminargebühr:
95,00€ p. P. im Doppelzimmer
120,00 € p. P. im Einzelzimmer, sofern dies angeboten werden kann.

Regie – „verantwortliche künstlerische Leitung bei der Gestaltung eines Werkes für eine Aufführung...“
Das Seminar richtet sich an junge und junggebliebene Theaterschaffende im Amateurtheater. Auf dem
Weg zu einer neuen Rolle in der Gruppe als Regisseurin oder Regisseur stellen sich oft viele Fragen zum
Vorgehen.
Im Seminar wollen wir Mut zu neuen Inszenierungsformen und Herangehensweisen machen. Wir wollen
ausprobieren und Experimentieren.

Das Seminar ist auch für Jugendliche geeignet, die vielleicht in der nächsten Zeit selbst bei der Regiearbeit
mitarbeiten wollen.
Zentrale Themen:
- Theatertheorien und Wirkungen auf die Praxis
- Auswahl von Stücken
- Wege zur Stückidee
- Entwicklung eigener Stücke
- Inszenierungsplanung
- Regie, Dramaturgie und Spiel
- Richtige Besetzung

Bitte folgendes mitbringen:
Theaterkleidung gern ein paar ausgefallene Kostüme, Texte und kleine Requisiten,
Schreibzeug/Laptop

Lehrgang: 2111 Die Frisur macht die Figur - Mit einer Zeitreise durch die Geschichte der Haare
Referentin Barbara Hostalka

Termin: 05. - 07. November 2021
Ort: JH Darmstadt
Anmeldeschluss: 05. Oktober 2021

Seminargebühr:
95,00€ p. P. im Doppelzimmer
120,00 € p. P. im Einzelzimmer, sofern dies angeboten werden kann.Bei dem Lehrgang wird gezeigt, wie man Haare schnell und unkompliziert umarbeiten
kann.

Man muss kein ausgebildeter Hairstylist sein um hier erfolgreich zu frisieren:
wir arbeiten mit Eigenhaar, mit kleinen selbst gemachten Haarersatzteilen, mit Clip-in-Extensions, vielen tollen Hilfsmitteln und dem richtigen Profiwerkzeug!

Techniken

Toupieren und langanhaltendes Volumen zaubern
einfache und schwierigere Flecht/Twist-Frisuren
Knoten, Dutts und Buns klassische Banane

Verformen der Haare mit Elektrogeräten (Locken und Wellen)
vom Langhaar zum Bob ohne Schere
Arbeiten mit Clip-in-Extensions zum Auffüllen und Verlängern des Eigenhaare
Erstellen von kleinen preiswerten Haarfillern als Haarersatz (kein Knüpfen!)

Bitte gebt an, welche Frisuren für eure historischen Stücke gewünscht werden, wir erfüllen
alle Wünsche von der Steinzeit bis zur Jetzt-Zeit!

Doch die beste Frisur ist ohne Maske nicht perfekt!
Tipps und Tricks für Augenbrauen und Wimpern
Lippen marinieren, genau ….(wie beim Grillsteak!)
Mal ins Airbrushen für die Bühne schnuppern? Hier habt ihr die Gelegenheit!


Bitte auch eure bereits vorhandene Materialen wie Bürsten, Kämme, Haarklammern, Haargummi mitbringen. Wer einen Frisierkopf hat, den man an den Tisch schrauben
kann, diesen auch mitbringen

HINWEIS:
Es kann noch einen Zusatzbetrag von ca. 15,00 € Materialkosten anfallen.
Eine eventuelle zusätzliche Rechnung wird euch dazu nach dem Seminar versandt.

Lehrgang: 2112 Intensivseminar: „Optimales Proben“
Referenten : André Haedicke und Kris Kurku

Termin: 03. - 05. Dezember 2021
Ort: JH Wiesbaden
Anmeldeschluss: 30. Oktober 2021

Seminargebühr:
125,00€ p. P. im Doppelzimmer
150,00 € p. P. im Einzelzimmer, sofern dies angeboten werden kann.

Es geht darum einfache Tipps und Tricks zu teilen, mit denen die Probenatmosphäre noch witziger und entspannter gestaltet werden kann um einfacher "gute Ergebnisse" zu erzielen.
Die Wünsche und Fragen der Teilnehmenden zu eigenen Herausforderungen (in ihren Ensembles) stehen dabei besonders im Fokus.

- der Workshop mit hilfreichen Tools um deine Probe noch entspannter und effektiver zu gestalten

Du leitest Proben in deiner Gruppe oder möchtest in Zukunft Proben leiten?

Du wünschst dir noch mehr Sicherheit und Flexibilität im Umgang mit Herausforderungen bei der Theaterarbeit und fragst dich, wie du das Beste aus dir und deiner Gruppe herausholen kannst?

In diesem Workshop erfährst du, wie du dein Wissen und deine Übungen mit hilfreichen Tools noch besser einsetzt. Dabei schauen wir gezielt auf die größten Herausforderungen beim Anleiten von Proben.

Du erlebst, wie du deine Gruppe noch mehr motivierst, eine noch entspanntere Probensituation schaffst, leichter Hemmungen abbaust und dein Ensemble formst.

In entspannter und witziger Atmosphäre teilen die beiden erfahrenen Dozenten ihre Tipps und Tricks im Umgang mit unterschiedlichen Gruppen und Niveaus damit du ganz leicht Vertrauen in deiner Gruppe aufbauen kannst und dadurch noch schneller und vor allem entspannter zum Ziel kommst.

Deine Fragen und Herausforderungen werden gehört und gezielte Übungen angeboten, die du nach dem Workshop in deine Arbeit integrieren kannst.

Einen besonderen Fokus legen Kris und André dabei auf zielgerichtetes Proben.

Wann ist z.B. welches Warm-Up geeignet.

Was ist das Ziel deiner Probe?

Wie nimmst du jeden noch einfacher mit auf die Reise und erreichst trotzdem dein Ziel?

Am Sonntag wendest du dein neu gelerntes Wissen praktisch an.

Für Nichtmitglieder des VHA können die Kosten höher als für Mitglieder sein.

Für die Unterbringung in einem Einzelzimmer gilt eine höhere Teilnehmergebühr

Auch bei eigener Unterkunft ist die Teilnehmergebühr wie bei Unterbringung im Doppelzimmer zu entrichten.

Wenn Du schon weißt, mit wem Du Dein Zimmer teilen möchtest, trage bitte hier die Daten des zweiten Teilnehmers ein: